Papageienschwarm.de - die Website mit Infos und Tipps rund um Papageien, Sittiche und Vögel: Aras, Amazonen, Kakadus, Graupapageien, Nymphensittiche, Wellensittiche usw.
 

Liebe Leser,

bislang hatte ich Fotos zu den Pflanzen drauf.

Diese habe ich alle runter genommen. Die Texte bleiben erhalten, Ihr könnt Euch Bilder im Internet selber anschauen.

Es werden neue Fotos kommen, die selber gemacht sind und vor allem gekaufte Fotos, aber das dauert.Wo bekommt man welche

Pflanze auf Quittung, auch nicht so einfach und alles wächst nicht hier in der Umgebung, da mus man suchen.

Ich hatte meine vielen Fotos aus dem Internet, wie die meisten Leute und sie sind auch harmlos. Pflanzen.

Bestätigungen hatte ich natürlich auch, meist schriftlich, manchmal mündlich, wenn mir nicht was durch die Lappen gegangen ist, keine böse Absicht. Es gibt ein Eigentumsrecht an den Fotos, meines Erachtens zu streng gehandhabt und oft Mittel zum Zweck, um schwer zu verdienen, aber einzuhalten. 

Bislang hatte ich sehr viel Glück mit allen Leuten und habe sogar oft noch Fotos angeboten bekommen.

Aber wie es so ist im Internet. Es gibt auch humorvolle Zwischenfälle- wenn es dabei bleibt- das man sich gütlich anspricht dann, man ist selten auf der sicheren Seite im Netz.

Man holt sich die Bestätigung, und dann schreibt der eigentliche Eigentümer, da die Bilder auch gemopst waren, von wo man sie hat, und die Leute das oftmals nicht mal selber mehr wissen, woher sie ihre Bilder alle haben, sie aber sehr großzügig weiter geben. Der Eigentümer des Fotos schimpft dann alle aus.

Es gibt aber auch den Fall, dass sich der Angestelle einer Gärtnerei meldet bei allen, die sein Foto von der Homepage seiner Firma nutzen, weil er mit seinem Unternehmen nach verlassen nun im Rechtsstreit steht, was großzügig seine Fotos weitergegeben hat. Jeder soll sein Recht bekommen,schön ist es, wenn es bei paar netten Worten bleibt.

Es gibt aber auch Menschen, die gleich in die Vollen gehen.

So meine Bekannte, die wegen der Nutzung eines Bildes von Vogelmiere, für ihre Wellensittiche gezeigt, einfach nur eine Pflanze, manche ruften sie als Unkraut, dem Eigentümer einen Schaden vom 1000 Euro zahlen sollte, den der damit nun hat. Wo hat er wohl nun einen Schaden von 1000 Euro? Ich denke, solche Streitfälle sollten man vermeiden. Man wundert sich etwas, was für ein Schaden Menschen so entsteht, wenn die rechtlich einen Schaden melden dürfen, dann brauchen die ganz schnell viel Geld für keinen Schaden.

Daher habe ich nun erst einmal die meisten für die Nutzung bestätigten Pflanzenfotos rausgenommen, auch mit schriftlichen Zusagen von mir angeschriebenen Homepagebetreibern.

Ich mache selber Fotos oder kaufe sie. 

Wartet etwas, es kommt wieder.