Papageienschwarm.de - die Website mit Infos und Tipps rund um Papageien, Sittiche und Vögel: Aras, Amazonen, Kakadus, Graupapageien, Nymphensittiche, Wellensittiche usw.

Engagement im Papageienschutz

Ich möchte auf meiner Homepage Menschen vorstellen, die sich durch die Aufnahme und Pflege von Heimvögeln für den Papageienschutz nicht nur durch Worte, sondern durch konkrete Taten engagieren. Diese Menschen verdienen unsere Achtung, denn im reichen Deutschland haben Papageien kaum eine Lobby. Schauen wir nach Holland- dort gibt es in Veldhoven das sehr große staatlich geförderte Papageienheim N.O.P. Schauen wir in die Schweiz, auch hier gibt es bessere Tierschutzgesetze für Papageien. Man sollte wissen, dass viele der abgegebenen Papageien nicht weiter vermittelt werden können und große Vollieren brauchen, um endlich zur Ruhe zu kommen und ihren Lebensabend zu genießen. Papageien brauchen einen Artgenossen als Partnervogel.In Deutschland können die meist zu karg für die Papageien ausgerüsteten Tierheime die Anzahl der abgegebenen oder beschlagnahmten Tiere kaum aufnehmen.

Ich bin Mitglied im Verein „Papageienarchenoah e.V. Vorsitzende ist unsere Jutta, die in ihrem Haus im Wintergarten etliche Kakadus unterbringt –viele der Vögel sind gerupft oder sogar fast nackt- und im Garten mit viel Engagement und Kosten zusammen mit ihrem Mann immer neue artgerechte Vollieren baute, um Papageien in Not aufnehmen zu können. Die Papageien, die über die Behörden bei ihr abgegeben werden, kommen oft aus schlechten Verhältnissen und sind krank am Körper und der Seele. Viele Papageien haben in der Vergangenheit zu sehr gelitten und sind kaum noch vermittelbar. Was die geschundenen Tiere brauchen, ist eine artgerechte Unterbringung, eine gute ärztliche Behandlung und die Gesellschaft ihrer Artgenossen.Wann immer ich dort bin, bin ich traurig und empört über den katastrophalen Zustand einiger Papageien, die neu gekommen sind. Mit viel Liebe werden die Tiere von Jutta und ihrer Mannschaft gesund gepflegt (soweit das noch möglich ist) und dabei tierärztlich betreut und können nun endlich in der Arche ein Vogelleben mitten im Wald an der frischen Luft führen. Nicht wenige Vögel finden einen Partner und dann ist die Freude richtig groß.Einige Vögel sind gesund und sehr gut gepflegt und werden von den Besitzern auf Grund veränderter Lebensumstände an unseren Verein abgegeben.Unser Verein strebt als Fernziel die Gründung eines Papageienparks an und unsere Tiere werden in den Park in schöne große Außenanlagen mit beheizbarem Winterquartier umziehen.


Die Papageienarchenoah e.V. braucht dringend die Unterstützung unserer Bürger. Wenn Sie sich zu einer Spende entschließen oder eine Patenschaft für einen Papagei übernehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Jutta unter: www.papageien-arche-noah.de

Ara in der arche Freivolliere in der Arche Fraivolliere Arche
Wir wurden abgegeben und fühlen uns im Wald in der Arche wohl Die gemischte Gruppe aus Amazonen, einem Paar, Graupapageien und Aras lebt in Frieden und Eintracht in der großen Freivolliere mit beheizbaren Innenräumen Hallo, wir beide waren Einzelvögel. Wir haben uns hier gefunden und das ist schön


 

Freivolliere in der arche Kakadus in der Arche Eule in der Arche
Das Amazonenpaar in der Freivolliere. Die beiden Tiere haben sich hier gefunden. Hallo. Auch wir beide haben uns hier gefunden und kommen gleich ans Gitter, um zu schnattern Ich wurde gefunden uns aufgepäpelt und nun warte ich auf einen Partner.